Dieses Jahr wurde das 4. Rømø Motor Festival am Strand von Lakolk veranstaltet. Der Zuschauerandrang scheint mit jedem Jahr zu wachsen und gefühlt verbringt man den halben Tages im Stau – entweder auf dem Damm, auf Parkplatzsuche oder bei der Abreise.
Und wie jedes Jahr – ein Augenschmaus! Wer Oldtimer liebt, liebt dieses Festival!

Rennen am Strand von Rømø
Rennen am Strand von Rømø

Die Regeln: Autos oder Motorräder aus der Zeit vor 1947 (pre war).  Fahrer und Mannschaft müssen in der Zeit ihrer Fahrzeuge gekleidet sein. Und das macht das Rømø Motor Festival so besonders und zu einer kleinen Zeitreise.
Natürlich sorgen die Veranstalter für einen sicheren Ablauf. Es gibt hohe Anforderungen an die Fahrzeuge und an die Fahrer. Mehr zum Rømø Motor Festival gibt es hier: https://www.romomotorfestival.dk/

Nach dem Rennen gingen wir noch ein wenig in der Heidelandschaft spazieren. Leider ist die Blüte schon vorbei. Nach einem Hot Dog und einem Eis fuhren wir noch weiter nördlich an den Ebbevej vor der Insel Mandø, um den Sonnenuntergang zu fotografieren. Wie so oft – einfach schön.

Ebbevej
Ebbevej
Ebbevej
Ebbevej

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.